Anhebung der Grenzen für Kleinbetragsrechnungen

Seit dem 01.01.2017 gilt die neue Grenze für Kleinbetragsrechnungen. Diese wurde von 150,00€ auf 250,00€ angehoben (§ 33 UStDV = Umsatzsteuerdurchführungsverordnung).

Rechnungen bis 250,00€ brutto müssen mindestens folgenden Angaben enthalten:

a) den vollständigen Namen und die vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers

b) das Ausstellungsdatum

c) die Menge und die Art der gelieferten Gegenstände oder den Umfang und die Art der sonstigen Leistung

d) das Entgelt und den darauf entfallenden Steuerbetrag für die Lieferung oder sonstige Leistung in einer Summe

e) den anzuwendenden Steuersatz oder im Fall der Steuerbefreiung einen Hinweis darauf, dass für die Lieferung oder sonstige Leistung eine Steuerbefreiung gilt

 

 

 

Kontakt

Steuerkanzlei Storch
Antje Storch
Gifhorner Straße 16
38536 Meinersen

05372 97 99 10
05372 97 99 111

kontakt@steuerkanzlei-storch.de
www.steuerkanzlei-storch.de

Nach Vereinbarung
Mo.-Fr. 9.00 - 15.30 Uhr
und darüber hinaus

 

Rückrufservice

Anfahrt